Wie man PDFs schnell und einfach in Publisher umwandelt

iskysoft

Nov 06,2019 • Filed to: PDF umwandeln • Proven solutions

„Wie kann ich Adobe PDF in Publisher auf Mac importieren?“ Vielleicht besitzen Sie PDF-Dateien von Broschüren, Flyern und verschiedene andere Typen mit tollen Designs und möchten sie in Ihren Publisher-Designs verwenden. Es würde Ihre Arbeit vereinfachen, wenn Sie diese Entwürfe in Form von Bildern bekommen könnten, sie in Publisher hinzufügen (importieren) und dann mit ihnen ganz problemlos arbeiten könnten. Aber wie konvertiert man PDFs in Publisher-Formate? Keine Sorge! Hier stellen wir Ihnen den besten PDF-in-Publisher-Konverter vor.

Teil 1. Wie man PDFs in Publisher-Formate umwandelt auf Mac und Windows

Grundsätzlich müssen wir das PDF-Dokument in ein Bild umwandeln und es dann in Publisher importieren. Sie können es dann leicht und effizient bearbeiten. Es gibt viele solche Anwendungen auf dem Markt, die Ihnen dabei helfen können. Eine der beliebtesten ist PDFelement Pro. Es wird die gleiche Formatierung und das gleiche Layout wie in der Originaldatei beibehalten. Mit ihr können Sie nicht nur PDFs in ein beliebiges Format umwandeln, sondern Ihre PDFs auch mit einer Vielzahl an Werkzeugen bearbeiten.

1. Schritte zum Umwandeln von PDFs in Publisher auf einem Mac (macOS 10.14 Mojave)

Schritt 1. PDF-Dateien importieren

Nach dem Starten des Programms klicken Sie auf „PDF konvertieren“, um die PDF-Datei auszuwählen und in den PDF-Editor zu importieren.

pdf konvertieren

Schritt 2. Das Ausgabeformat wählen

Jetzt im PDF-Konvertierungsfenster. Dort können Sie das Bildformat als Ausgabeformat auswählen.

pdf in andere formate konvertieren

Schritt 3. Die Konvertierung des PDFs starten

Dann klicken Sie auf „Konvertieren“, um die Konvertierung des PDFs in Bilder für Publisher zu starten.


2. Schritte zum Umwandeln von PDFs in Publisher auf einem Windows-PC

Zum Umwandeln von PDFs in ein von Publisher unterstütztes Format ist PDFelement Pro das beste Hilfsmittel. Es folgt eine Anleitung, wie das geht.

Schritt 1. Die PDF-Dateien importieren

Nachdem Sie den PDF-in-Publisher-Konverter heruntergeladen und installiert haben, starten Sie ihn und beginnen mit dem Dateiimport. Um Dateien zu importieren, klicken Sie auf „Öffnen“ und suchen sich dann unter den Dateien die gewünschte aus. Sobald Ihr PDF vollständig geladen ist, können Sie es Kommentare oder Wasserzeichen einfügen, es beschneiden und vieles mehr.

pdf konvertieren

Schritt 2. PDF in Bild für Publisher umwandeln

Gehen Sie auf „Home“ und wählen Sie „In Bild konvertieren“ im Abschnitt „In andere“. Die Umwandlung wird anschließend aktiviert. Von hier aus können Sie ein Bildformat auswählen, das mit Publisher kompatibel ist, wie zum beispielsweise GIF oder JPEG. Definieren Sie dann den Ausgabeordner für die konvertierte Datei. Klicken Sie auf „Konvertieren“, um den Konvertierungsvorgang zu starten.

Sobald die Dateien in Bilder umgewandelt worden sind, müssen Sie sie in den Publisher importieren (an die Stelle, an der Sie gerade arbeiten). Sie können sie auch auf der Anwendung speichern, um sie für spätere künftige Verwendung. Die Dateien (umgewandelt in Bilder) können nun bearbeitet, formatiert und in beliebiger Weise optimiert werden.

pdf in bild konvertieren

Warum wählen Sie PDFelement Pro für Mac als der beste PDF-Konverter

Mit PDFelement Pro können Sie nicht nur PDFs in ein beliebiges Format umwandeln, sondern Ihre PDFs auch mit einer Vielzahl an Werkzeugen bearbeiten.

Warum man diesen PDF-Konverter wählen sollte:

  • Einfache Umwandlung der PDF-Dateien in verschiedene für die Bearbeitung geeignete Formate.
  • Batch-Konvertierung von mehreren PDFs in andere Formate.
  • Gescannte PDF-Dateien mit erweiterter OCR-Funktion konvertieren.
  • Komprimieren, Zusammenfügen und sogar Aufteilen der PDF-Dateien je nach Bedarf.
  • Leichtes Bearbeiten von PDF-Texten, Bildern, Links.
  • Hinzufügen von Anmerkungen und Wasserzeichen.
den pdf editor 6 professional starten

Teil 2. Von Publisher unterstützte Dateiformate

Die Software Microsoft Publisher kennen die meisten Fachleute wahrscheinlich gut. Es ist eine Desktop-Publishing-Anwendung für Einsteiger, die sich etwas von Microsoft Word und anderen textbasierten Softwares unterscheidet. Sie konzentriert sich mehr auf die Gestaltung und Veröffentlichung der Inhalte einschließlich des Layouts und hat wenig oder gar nichts mit der eigentlichen Texterstellung zu tun. Microsoft Publisher ist eine sehr gute Option, um ganz einfach ein Design für Dateien und andere Dokumente zu gestalten, ohne dass man dafür unbedingt technisches Wissen braucht. Die Software ist mit vielen Funktionen ausgestattet, mit denen man atemberaubende Designs gestalten und seine Inhalte genau so präsentieren kann, wie man es sich vorgestellt hat.

Microsoft Publisher unterstützt zahlreiche Formate inklusive folgende unten angeführte Grafikformate:

  • PC Paintbrush (.pcx)
  • Photo CD (.pcd)
  • Computer Graphic Metafile (.cgm)
  • DrawPerfect (.wpg)
  • Encapsulated PostScript (.eps)
  • TIF
  • JPEG
  • GIF
  • DRW
  • WMF
  • CDR
pdf in publisher konvertieren
iskysoft

Alexander Wagner

staff Editor

0 Comment(s)
> PDF umwandeln> Wie man PDFs schnell und einfach in Publisher umwandelt